LiSA@FacebookE-Mail an LiSA

Gutes Leben

Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach dem „guten Leben“. Geglückte Beziehungen, die Möglichkeit sein Umfeld mitgestalten zu können, gemeinsame Aktivitäten und gegenseitige Unterstützung in verschiedenen Lebenslagen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Leben mit Freunden ist ein Weg in eine „gute“ umweltschonende Gesellschaft der Zukunft. Deshalb steigt das Interesse an Wohnprojekten, die eine gemeinschaftliche Planung von Wohnraum und ein aktives Zusammenleben ermöglichen, an Wohngemeinschaften und Cohousing.

Der Verein LiSA – Leben in der Seestadt Aspern bietet Cohousing in einem besonders spannenden Umfeld. In der Seestadt Aspern, einem der größten Stadterweiterungsprojekte Europas, entstand erstmals in Österreich eine Gruppe von fünf Gemeinschaftshäusern, die enge nachbarschaftliche Beziehungen leben. LiSA ist eines dieser Projekte, bei dem sich eine Gruppe von Menschen zusammengefunden hat, die ihr Lebensumfeld und die Stadtteilentwicklung aktiv mitgestalten.

Das in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Wohnprojekt-Partner raum & kommunikation als Generalplaner und den innovativen Architekten Wimmer & Partner geplante Haus, hat auch architektonisch besondere Qualitäten. Dazu zählen Gemeinschaftsräume, ein großzügiger Eingangsbereich und Laubengänge, die zur Kommunikation einladen. LiSA-Mitglieder haben sich für das Projekt und das Leben in der Seestadt Aspern entschieden, weil sie in der großen Gemeinschaftsküche Feste feiern, im Wellness-Bereich die Sauna genießen oder spontan im Dachgarten einen Grillabend organisieren wollen. Der Bau erfüllt höchste ökologische Standards.

Einfache Basisgrundrisse erlaubten viele Wohnungsvarianten, erleichtern aber auch einen Tausch, wenn sich die Lebensbedingungen ändern. Wohnen und Erwerbsarbeit lassen sich perfekt im Erdgeschoss aber auch in einem eigenen Atelierhaus verbinden. Die unmittelbare Umgebung ermöglicht eine Vielfalt von Freizeitaktivitäten. Vom LiSA-Haus geht man nur wenige Minuten zum See der Seestadt Aspern. Das faszinierende Naturschutzgebiet Lobau ist nur drei Kilometer entfernt.

<<zurück